Wünschen Sie sich ein leichteres Leben?

 

Das Leben spricht in vielen "Sprachen" zu uns. Der "Sprache der Lebensumstände", der "Sprache unserer Probleme" oder der "Sprache unserer Wünsche", um nur einige zu nennen. Die "Sprache der Symptome" ist nur eine der möglichen Ausdrucksformen, derer sich das Leben bedient, doch die Botschaft ist die gleiche. 

 

(von Kurt Tepperwein aus dem Buch "Was dir deine Krankheit sagen will".)

 

Da wir Menschen nicht nur alleine aus Körpern bestehen, sondern auch einen Geist und eine Seele haben die über den Körper mit uns spricht, sollte der Mensch auch ganzheitlich betrachtet werden.

 

Um Altlasten (Enttäuschungen, Verletzungen etc.) los zu lassen, braucht es in der heutigen Zeit nicht mehr unbedingt einen Psychotherapeuten.
Mit den heutigen Transformationsmethoden kann man genau so gute Ergebnisse erzielen und je nach Mitarbeit des Klienten, kann es sogar noch schneller gehen.

 

Was allerdings für mich stimmig ist, muss nicht unbedingt auch für Sie passen.
Es gibt viele Wege die zum Ziel führen und Sie selber sind in der Lage, sich den für Sie Richtigen Weg auszuwählen.

 

Ich lade Sie ein neugierig zu sein.

 

Herzlichen Dank!

 

Ihre Christa Wernli